Antivirenschutz

Heutzutage ist der Betrieb eines Computers ohne Antivirenschutz nicht mehr vorstellbar. Laut Schätzungen existieren über 150.000 schädliche Programme (Viren, Trojaner usw.) mit einem monatlichen Zuwachs von ca. 80-100 neuen.

Wir überprüfen den Zustand Ihrer vorhandenen Antivirenlösung oder bieten Ihnen ggf. eine Antivirenlösung an.

Wichtig ist es regelmäßig die Protokolle zu überprüfen. Ein ganz wichtiger Aspekt ist, dass man eine Antivirenlösung nicht einfach nur installiert, sondern optimiert für Ihren Betriebsablauf einrichtet.

Die Standardeinstellung könnte bei Ihnen evtl. zu Performanceeinbußen führen und Benutzern zu viele Rechte gewähren. Ebenfalls muss der Benutzer bei einer Standardeinstellung zu viele Entscheidungen manuell treffen, die bei einem evtl. Risiko abgefragt werden, wobei der Benutzer aus Versehen oder Unkenntnis das Risiko ignoriert bzw. falsch agiert.

Falls die Sicherheitssoftware nicht richtig eingestellt wird, kann es dazu führen, dass die für Ihre Bedürfnisse genutzte Anwendung blockiert wird, obwohl Sie keine Schadsoftware ist, aber Ähnlichkeiten aufweist. Ein Beispiel sind Programme die zur Übertragung von Daten zu Ämtern und Behörden genutzt werden. Diese Software ist zwar keine Schad-Software, weißt aber Ähnlichkeiten wegen der Datenübermittlung auf und könnte geblockt werden, bzw. die Daten die übertragen werden könnten gelöscht werden.

2016-04-28T15:10:51+00:00